Sie erschaffen gerne Neues mit eigenen Händen? Hier können Sie Ihren Wohntraum verwirklichen ...

119.999,00 € Kauf
5 Zimmer
120 m2
67655 Kaiserslautern

Objektdaten

Adresse
67655 Kaiserslautern
Immobilien­typ
Einfamilienhaus, Haus, Wohnen
Zimmer
5
Grundstück
504 m2
Wohnfläche
120 m2
Nutzfläche
60 m2
Etagenanzahl
2
Zustand
teil-/ vollrenovierungsbedüftig
Baujahr
1950
Online-ID
3865983
Anbieter-ID
4497
Stand vom
18.06.2018
Kauf­preis
Brutto
119.999,00 €
Provision für Käufer
3,57 % inkl. MwSt.
Badezimmer
1.00
unterkellert
ja
Ausstattungsniveau
STANDARD
Einbauküche
Gartennutzung
Unterkellert
Kabel-/Sat-TV
Massivbauweise
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas

Das Einfamilienhaus liegt im östlichen Bereich der Stadt Kaiserslautern in einem Siedlungsgebiet, das überwiegend in den 1950iger Jahren erschlossen wurde. Ursprünglich als sogenanntes "Siedlungshaus" erbaut, wurde es 1977 um einen zweigeschossigen Anbau in massiver Bauweise erweitert. Das ursprüngliche Gebäude ist im Kellerbereich mit Bruchsteinmauerwerk erbaut, die Außenwände vom Erd- und Dachgeschoss sind in Fertigbauweise (Holztafel mit Dämmung) erstellt worden. Das voll unterkellerte Haus ist insgesamt renovierungsbedürftig. Es braucht einen kundigen Handwerker, der Grundstück und Haus wieder in ein zeitgemäßes Anwesen verwandelt. Die gute Grundsubstanz ist vorhanden. Das Grundstück ist ein Erbbaurechtsgrundstück. Das bedeutet, dass der neue Eigentümer als Erbbaurechtsnehmer sozusagen "Miete" an den Erbbaurechtsgeber, die Stadt Kaiserslautern, zu zahlen hat. Hierfür wird ein sogenannter Erbbaurechtsvertrag abgeschlossen, der im Grundbuch in der Abteilung 2 eingetragen wird und damit absolute Rechtssicherheit bietet. Die Laufzeit der "Miete" beträgt i.d.R. 99 Jahre und kann verlängert werden oder ggf. kann das Grundstück gekauft werden.


Ausstattung

Die Ausstattung ist überwiegend nicht mehr zeitgemäß. Im gesamten Haus wurden jedoch Schallschutzfenster verbaut. Die Heizung ist ca. 6 Jahre alt. Der Anbau, bestehend aus zwei Vollgeschossen, gibt dem Haus die Räumlichkeiten, eine Familie mit mehreren Kindern zu beherbergen. Auch der Einbau eines weiteren Sanitärbereiches ist im Anbau möglich. Der Raum im Untergeschoss des Anbaues hat einen separaten Zugang (kleines Appartement). - neuwertige Schallschutzfenster (2011) - Gastherme (2011), Fabrikat "Junkers" - zusätzlicher Kamin für feste Brennstoffe - uneinsehbarer Garten - Erbpachtgrundstück


Lage

Das Stadtgebiet lässt sich relativ scharf in einen dicht besiedelten Kern und eine eher dörflich geprägte Peripherie einteilen. Zentral leben in Kaiserslautern rund 85.000 Menschen. Lediglich 12.000 Bewohner haben ihren Wohnort in einem der Stadtteile, die durch Eingemeindungen in den 1960er Jahren zum Stadtgebiet hinzukamen. Vor allem in den südlichen Vierteln von Hohenecken bis Mölschbach finden Interessenten ein besonders idyllisches und dörfliches Straßenbild mit vielen Einfamilienhäusern. Eine gute Nahversorgung mit Geschäften des täglichen Bedarfs, vereinzelten Schulen und Dienstleistern ist zwar nur in Dansenberg gegeben, doch über Landstraßen gelangen die Bewohner der äußeren Stadtteile schnell ins Zentrum von Kaiserslautern, um Einkäufe oder andere Erledigungen zu tätigen. Vom Willy-Brandt-Platz und dem größten Einkaufszentrum der Stadt, dem „K in Lautern“, bis hinunter zum Hauptbahnhof an der B 37 sind die Straßenzüge von zahllosen Geschäften des Einzelhandels, aber auch von Cafés, Bars und exotischen Restaurants gesäumt. Auch einige der größten und beliebtesten kulturellen Etablissements befinden sich in diesem Bereich. Neben dem Pfalztheater mit seinem facettenreichen Programm zwischen Schauspiel, Ballett, Opern und Musicals zählt die sehr zentral gelegene Fruchthalle zu den beliebtesten Veranstaltungsorten Kaiserslauterns. Hier finden gesellschaftliche Veranstaltungen und Konzerte jedweder Couleur statt. Darüber hinaus befinden sich drei Kinos, mehrere Museen und das Kulturzentrum Kammgarn im innerstädtischen Bereich. Wem die Vitalität der Kernstadt mal zu viel wird, der kann es sich südlich der Technischen Universität mit ihren angeschlossenen Wohngebieten gut gehen lassen. Der Pfälzerwald ist nicht nur grüne Lunge und größtes Naherholungsgebiet Kaiserslauterns, sondern auch das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Insbesondere im Sommer zieht es viele Bewohner der IT-Metropole in die idyllischen Wälder jenseits des Zentrums. Tagesfüllende Radtouren oder Wanderungen, aber auch Ausflüge mit der Familie oder ein Picknick am Wegesrand sind hier an warmen Tagen von besonderer Qualität. Kaum überraschend daher, dass vor allem Ein- bis Mehrfamilienhäuser mit großen Gärten hier beliebt sind – auch wenn die Verkehrsanbindung nicht unbedingt als optimal bezeichnet werden kann.


Sonstiges

Das bestehende Erbbaurecht hat noch eine Restlaufzeit von ca. 20 Jahren. Es empfiehlt sich - insbesondere wenn Fremdmittel für die Finanzierung eingesetzt werden - der Abschluss eines Neuvertrages mit entsprechender Laufzeit. Der zu zahlende Zins wird zukünftig jährlich drei Prozent betragen - das entspricht ca. 150 €/mon ( ... die Finanzierung des Grund und Bodens bei einem fiktiven Erwerb würde bei einem Bodenwert von rd. 145 €/m² zurzeit etwa 250 bis 300 €/mon. - je nach Konditionen - betragen - also Ihr Budget stärker belasten). Sie haben Interesse an dem Haus? Dann rufen Sie bitte unser Büro an. Frau Claudia Dreßler steht Ihnen für eine unverbindliche Terminvereinbarung zur Verfügung.

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Pfeifertälchen
  • Schillerschule
    • Feuerbachstraße
    • Alte Brücke
    • Königsberger Straße
  • Kita Mini Max
  • Schillerschule

NL Gödtel Immobilien

Ihr Ansprechpartner

Frau Claudia Dreßler

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.rheinpfalz.de, Objekt 4497 - vielen Dank!